Philip Kroonenberg - Konzert im Walzenlager

So, 26.01.20

Foto: Walter Wilhelm

Philip Kroonenberg

Die Texte von „Some More Time“, der neuem Platte von Americana-Veteranen Philip Kroonenberg, wurden in den Räumen von Krankenhäusern geschrieben, in denen er wartete, während seine Frau wegen einer schweren Krankheit behandelt wurde. Die Musik entstand zu Hause. Nun, alles ist gut, seine Frau hat sich glücklicherweise erholt und es hat zu Kroonenbergs persönlichsten Platte in seiner langen Karriere geführt. Zusammen mit seinen Töchtern, dem Schlagzeuger Jeroen Kleijn und dem Multi-Musiker Reyer Zwart, nahm er das Album mit dem Produzenten Frans Hagenaars im New Studio Sound Enterprise in Amsterdam Noord auf. Am 27. September kam SOME MORE TIME heraus und Philip Kroonenberg geht damit auf Tour. Beginnend mit einer Albumpräsentation am 25. September in Het Paard in Den Haag.

Um die Erinnerung aufzufrischen, hier ein kleiner Überblick über die lange Geschichte des Singer-Songwriters Philip Kroonenberg. Die beiden bekanntesten Bands, in denen er mitgewirkt hat, sind Freelance Band und Personnel, die er zusammen mit dem Singer-Songwriter Ad Vanderveen gegründet hat. Ab Mitte der neunziger Jahre kann man von einer Solokarriere Kroonenbergs sprechen, die bis heute fortsetzt. Mit dem emotional tiefgründigen und vielschichtigen Americana-Album 2Some More Time“ gibt der Veteran ein ruhmreiches Debüt beim Label Excelsior Recordings.

Philip Kroonenberg war auch schon mal in Oberhausen in den 90ern zu Gast. An seinen Auftritt in einer kleinen Halle in Eisenheim kann er sich zwar selbst nicht mehr erinnern. Der Kinomacher dieses keinen Kinos um so besser, weil er ist seitdem Fan und freut sich, genau wie Philip Kroonenberg, auf diesen Auftritt. Schöne Songs von eine Vollblutmusiker, der schon auf eine lange lange Karriere zurückblicken kann und sich die Freude am Spielen erhalten hat. Das wird ein ganz toller Abend. Kommt vorbei.


http://philipkroonenberg.com/

Einlass 19:00 Uhr

Beginn 20:00 Uhr

Eintritt 10,- € (zzgl. Geb.) / AK: 13,- €

Jetzt Tickets kaufen!